Fünf neue BDFA-Bundesfilmfestivals feiern 2017 ihre Premiere.

Eines davon:

DIE MEISTERSCHAFT DER

BESTEN KURZFILME 2017
28. - 30. April in Dortmund

WERKSSAAL DER DSW21

Von-den-Berken-Straße 10

 

Schirmherr:

Der Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, Herr Ullrich Sierau

 

Hier der offizielle Trailer!


Großprojektion


Viele Zuschauer


Jurygespräche



 

Bis ins Jahr 2016 veranstaltete der Bundesverband Deutscher Film-Autoren 10 Bundesfilmfestivals für die unterschiedlichsten Kategorien. Mit einer Wettbewerbsstrukturreform, die mit Beginn der Saison 2016/2017 erstmals umgesetzt wird, können ab 2017 bisherige Kategorien zusammengefasst und an nur noch fünf Standorten in Deutschland der Öffentlichkeit präsentiert werden.

 

Neben Dorfen in Oberbayern, Fuldabrück in Hessen, zählt auch Dortmund zu den wichtigen Standorten, an denen die Zusammenfassungen der ehemaligen BDFA-Bundesfilmfestivals für Reisefilm, Reportagefilm, Dokumentarfilm, Folklorefilm, Lokalchronikfilm, Lehr- und Unterrichtsfilm, Sportfilm, Kamerafilm, und Stimmungsfilm unter der gemeinsamen Bezeichnung "Reportage- und Dokumentarfilm" präsentiert werden.

 

Blieskastel im Saarland präsentiert weiter Naturfilme und Schrobenhausen in Bayern zeigt Spielfilme, Trickfilme, und auch Videoclips, eben alles, was inszeniert wurde.

 

 

Das offizielle Logo für das BDFA-Bundesfilmfestival in Dortmund