Die gemeldeten Filme 2019 - Stand 23.03.2019

"Faszinierende Unterwelt" - von Horst Groth

 

Inhalt:

Stephan Voigt ist Höhlenforscher. Er sucht nach der Verbindung von der Kluterthöhle zur Bismarckhöhle.



"Objekt Nr. 13" - von Heinz-Jürgen und Hildegard Krüger

 

Inhalt:

Im Führerhauptquartier Wolfsschanze bei Rastenburg hat der deutsche Reichskanzler und Diktator Adolf Hitler den größten Teil des II. Weltkrieges verbracht, um näher an der Ostfront zu sein. Mit ihren riesigen Bunkern ist die Wolfsschanze nicht nur ein Symbol des Größenwahns der Nationalsozialisten. Sie ist auch ein Symbol für den Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur. Am 20. Juli 1944 verübte Claus Schenk Graf von Stauffenberg hier ein Attentat auf Hitler.



"Waterloopbos" - von Heinz-Jürgen und Hildegard Krüger

 

Inhalt:

Wasserläufe in einem Wald, dazu etwas marode gemauerte Becken und Stahlkonstruktionen, mit denen man auf den ersten Blick so garnichts anfangen kann. Der Waterloopbos, der Wald, in dem wir unterwegs sind, ist voller Wasserbaumodelle, in denen von 1950 bis 1975 Wasserströmungen und Wellenschlag in Maßstabsmodellen untersucht wurden.



"Meisterwerke aus Licht, Glas und Farbe" - von Helmut Raatschen

 

Inhalt:

Der größte Schatz des Ulmer Münsters sind seine bunten Glasfenster. Exemplarisch stellt der Autor ein Fenster aus dem Mittelalter und ein modernes Fenster im Detail vor. Der Film soll anregen, sich selber einmal in das Thema eines Kirchenfensters zu vertiefen.



"Zwei ungleiche Schwestern" - von Anton Wallner

 

Inhalt:

Helgoland und Sansibar. Wurden diese beiden Inseln eingetauscht? Oder muss das Geschichtsbuch neu geschrieben werden?



"Tibor Taras – Basketball ist mein Leben" - von Christian Schöfer

 

Inhalt:

Der Film zeigt den jungen Tibor Taras, der bei den „Baunach Jung Pikes“ seine Laufbahn begann und sich kontinuierlich verbesserte. Seine Eindrücke vom Basketball, seine Ziele, seine Wünsche, all das bringt er im Film zum Ausdruck. Statements der Vereinsführung, der Betreuer und Trainer machen den Film zu etwas Besonderem.



"Harar - Handel, Märkte und ein Deal" - von Toni Ackstaller

 

Inhalt:

Harar ist Handelszentrum am Horn von Afrika. Entsprechend bunt ist das Treiben auf den Märkten.  Aber ein ganz spezieller Deal ist einzigartig.



"Auf den Spuren Günter Grass'" - von Christoph Byczkowski und Rudolf Becker

 

Inhalt:

Die Autoren dieses Films beschränken sich hauptsächlich darauf, dass Günter Grass in seinen Literaturwerken und in seinem Leben nicht nur seiner Heimatstadt Danzig, heute Gdansk, an der Mottlau, Weichsel und Ostsee - sondern auch in seinem späteren Leben und seinen Werken dem WASSER stets verbunden blieb. Ein neuer Aspekt zu dem sonst sehr bekannten Leben und Wirken des Günter Grass?



"Ganz weit draußen" - von Franz Josef Berse

 

Inhalt:

Dokumentation eines Urlaubsaufenthalts auf der Nordseeinsel Borkum.



"Lissabon - Von Sardinen und Heiligen" - von Michael Küpper

 

Inhalt:

Die lange Geschichte Lissabons hat Höhen und Tiefen erlebt. Heute ist die Stadt geprägt durch den Tourismus, der besonders zur Zeit des Sardinenfestes in der Woche des Geburtstages des Schutzpatrons Lissabons, St. Antonius, den historischen Stadtteil Alfama fest im Griff hat, wenn der Duft gebratener Sardinen die Luft erfüllt. 



"Wo die Zukunft auswandert" - von Rainer Drews

 

Inhalt:

Der Film verbindet das Schicksal einer bosnischen Flüchtlingsfamilie mit der Entwicklung ihres Heimatlands.



"Das Schloss Die Musik Die Natur"  - von Robert Becker

 

Inhalt:

Ein Musikfestival in Dänemark.



"Mord oder Nichtmord. Das ist hier die Frage" - von Tammo Dirks

 

Inhalt:

Beobachtungen am Set.



"Shivaratri" - von Jörg Koehler

 

Inhalt:

Es werden die Feierlichkeiten des jährlich stattfindenden Shivafestes in Kathmandu/Nepal gezeigt.



"Die Jaguarmenschen in Brasilien" - von Dr. Cord v. Restorff und Doris v. Restorff

 

Inhalt:

Es gibt nur noch wenige Indianerstämme im riesigen Amazonasgebiet, die noch mit einem Blasrohr jagen. Wir hatten die Möglichkeit, mit ihnen einige Tage zu verbringen. 



"Vergnügungsdampfer" - von Werner Rothenöder

 

Inhalt:

Dokumentation eines Teils der auf dem drittgrößten Kreuzfahrtschiff angebotenen Aktivitäten.



"Master of Desaster" - von Hans-Jürgen Schekahn

 

Inhalt:

Was weg muss, muss weg!



"Unterwegs in Island" - von Siegfried Hikel

 

Inhalt:

Eine Reise durch Island zeigt uns deutlich die Unterschiede zu unseren europäischen Ländern.



"MABUHAY – Kinderhilfe Philippinen" - von Dominik Helmich und Norbert Engel

 

Inhalt:

In vielen Ländern der Erde leiden vor allem Kinder unter Not und Armut. Aus diesem Grund wurde 1995 "Mabuhay - Kinderhilfe Philippinen" ins Leben gerufen. "Mabuhay" ist ein philippinischer Gruß und ein Wunsch. Er bedeutet soviel wie "Du sollst leben".



"The Wave" - von Manfred Beuttel

 

Inhalt:

Ein Wüstentrip zu einem Naturwunder im Westen der USA.



"Der Zaun" - von Rudolf Egensperger

 

Inhalt:

Ein Mann entdeckt einen Zaun, der in seiner Kindheit eine gewisse Rolle gespielt hat, wieder - als Zeichen der Vergänglichkeit.



"Ein starkes Team" - von Joachim Bauer und Peter Kohnke

 

Inhalt:

Wo gehobelt wird, fallen Späne…



"Vom Ankommen und Bleiben" - von Bernhard Zimmermann, Barbara Zimmermann, Heinz-Werner Poelchau und Bruno Braun



"Das schnelle Geschäft mit Blumen u. Pflanzen für den Supermarkt" - von Elmar Maurus

 

Inhalt:

Blumen werden versteigert wie bei einer Börse.



"...fast wie anno dazumal" - von Werner Henne

 

Inhalt:

Herstellung eines Blasinstruments aus der Bronze-Zeit